Beste Reisezeit Bali / Klima Bali

Die grünen Reisterrassen machen Bali zu einem unvergesslichen Ferienziel. Von November bis in den März hinein werden sie durch ständige Regenfälle immer wieder mit frischem Wasser versorgt. In dieser Zeit sind die herrlichen Strände der Insel oft menschenleer. Jetzt ist die Zeit des Monsunregens. Die Merkmale des Monsuns sind vergleichsweise kurze Zeiträume, in denen jedoch sehr viel Regen fällt. Es handelt sich dabei meist um einen recht intensiven und nur wenige Stunden dauernden Regen. Er ist sehr stark und ist aber genauso schnell wieder vorbei, wie er gekommen ist. Die Niederschlagsmenge ist erheblich. In Indonesien und besonders auf Bali ist der Tourismus die wichtigste Wirtschaftkraft. Die Niederschläge helfen dabei, das Grün der Insel zu erhalten. Klimmatabellen zum Klima in Indonesien finden sie hier. Eine zentrale Gebirgskette, so zum Beispiel der Gunung Agung, sorgen dafür, dass sich der Regen auf der ganzen Insel gleichmäßig verteilt. Im Süden dieser Insel fallen im Jahr etwa 2?000 mm Regen. In dem Gebirge erhöht sich dieser Niederschlag auf etwa 3?000 mm. Die Nordküste der Insel Bali verzeichnet hingegen nur etwa 1000 mm Regen im Jahr. Im Jahresdurchschnitt liegen die Temperaturen auf der Insel Bali bei 24–34 °C auf dem Niveau des Meeres, in der Trockenzeit (in den Monaten Mai bis Oktober) liegen sie durchschnittlich bei 10-20°. In den Hochebenen darf man mit 29-34 C rechnen.



Der Monsun:

Durch die Jahreszeiten bedingte Änderungen der Windrichtung verursachen einen Monsun. Während des Weges vom Ozean hin zum Kontinent nimmt der Monsunwind über dem Meer Feuchtigkeit auf. Auf dem Land wird diese wieder abgeregnet. Im Winter entsteht der Monsun durch Hochdruckgebiete. Da er mit viel Regen verbunden ist, ist in dieser Zeit nicht gerade die schönste Reisezeit für die Insel Bali.



Legian Beach
Legian Beach ©TK

Wann sollte ich nach Bali reisen?

Es ist am angenehmsten kurz nach der Regenzeit nach Bali zu reisen. Hier kann man dann mit schönem Wetter und weniger Mücken wie in der Regenzeit rechnen. Den angenehmsten Urlaub verbringt man hier also im Mai. Je trockener das Land ist, umso höher ist die Gefahr eines Waldbrandes, der in dieser Region sehr häufig vorkommt. Im Oktober kann es auf Bali also recht ungemütlich werden. Selbst wenn man sich nicht im Waldbrandgebiet aufhält, so ist die Luftverschmutzung durch den Waldbrand doch erheblich. Wer nach Bali reisen möchte, sollte sich im Vorfeld der Reise mit dem Tropeninstitut unterhalten. Hier bekommt man wichtige Tipps zu Krankheiten und ihrer Vermeidung. Eine spätere Behandlung auf der Insel Bali ist mit unseren Standards kaum zu vergleichen. Darum lieber vorher informieren, bevor Sie sich später ärgern! Weitere Länderinfos zu Indonesien finden Sie auf www.indonesien.net