Skip to main content

Shopping in Kuta

Menschen aus aller Welt, die einmal nach Bali gereist sind, zieht es immer wieder dorthin. Herrliche Strände mit malerisch schönen Sonnenuntergängen, geniale Promenaden entlang des Meeres und entzückende Shoppingmeilen lassen die Herzen der Urlauber aus nah und fern höher schlagen.




Tagsüber verbringen viele Menschen ihren wohlverdienten Urlaub in Strandnähe oder im Inneren der Insel. Es gibt wunderschöne Gebiete auf Bali. Langeweile ist auf der Insel bestimmt kein Problem. Köstliche Leckereien gibt es sowohl am Strand als auch entlang der Restaurantmeilen in der Stadt Kuta. Für viele Menschen ist der Ferienort der Inbegriff von ausgezeichneten Einkaufsmöglichkeiten.

Ein spannendes Freizeitvergnügen

In Kuta scheinen die Touristen einen Hauptzeitvertreib zu haben, nämlich bis in die späten Abendstunden nach Lust und Laune auf Shoppingtour zu gehen. Die Auswahl an kleineren und größeren Shoppingzentren, an Märkten und Souvenirläden ist riesig. Wer es sich leisten kann, verfällt in Kuta ohne Probleme in einen erquickenden Einkaufsrausch.

Nach einem sonnigen und heißen Badetag zieht es die Menschen in jene Straßen, wo das Kaufangebot schier grenzenlos ist und die Anziehungskraft magnetisch zu sein scheint. Das ist es bei einem derartigen Angebot absolut kein Wunder, denn die angebotene Ware umfasst Kitsch, Kunsthandwerk und Klamotten in einem überwältigenden Ausmaß. Kinder und Erwachsene kommen vom Staunen kaum mehr heraus, da so viele niedliche und zum Teil auch wirklich wertvolle Angebote zum Greifen nahe sind. Ein Bummel durch die Gassen von Kuta in der Abendstimmung genügt, um den spektakulären Zauber einer Shopping-Night vom Feinsten erfahren zu können.

Shopping in Kuta

Shopping in Kuta ©iStockphoto/greta6

Vorsicht vor harmlosen Kleinganoven

Im Zentrum von Kuta wechseln sich Schmuck- und Kleidungsgeschäfte mit den faszinierenden Souvenirläden harmonisch ab. Hier trifft der Urlauber in den entlegensten Gassen, in den gut besuchten Restaurants und auch am Strand immer wieder auf sogenannte „Fliegende Händler“. Diese verkaufen ihre Ware wie beispielsweise Sonnenbrillen, Feuerzeuge und Kunsthandwerk zu einem, in ihren Augen, ganz besonders günstigen Preis.

Auch die kleinen Kinder von Kuta wissen sehr gut, ihre Börse ein wenig aufzustocken. Nicht selten werden Urlauber von den kleinen Händlern liebreizend dazu gedrängt, Muschelketten oder Postkarten zu kaufen. Ein gesunder Markt lebt von Einladungen, deshalb verwundert es einen nicht, dass auch so mancher Shopbesitzer in Kuta sehr aufdringlich wirken kann. Doch damit der Umsatz passt, müssen viele Ladenbesitzer sich dementsprechend auch ordentlich ins Zeug legen. Leider besteht aber nicht selten die Gefahr, von diesen übereifrigen Shopbesitzern übers Ohr gehauen zu werden.

Die Versuchung in Kuta ist groß

So manche Ärgernisse können wohl einige Stirnrunzeln bei den Gästen von Kuta hervorbringen. Doch nur die allerwenigsten verzichten deshalb auf den gemütlichen Einkaufsbummel. Es fällt den Urlaubern ziemlich schwer, der Versuchung „Shopping“ zu widerstehen. Zu erfreulich und zu groß ist die Neugierde für jeden, der es liebt, durch Shoppingzentren und Souvenirladengassen zu flanieren. Das Schauen und das Erwerben in Einklang zu bringen, das ist auf Kuta die große Kunst.

Gucken, prüfen, verhandeln und dann erst kaufen

In Kuta findet der Balibesucher zahllose schöne Sachen. Es ist jedoch selbst für Profi-Shopper nicht ganz einfach, immer die Qualitätswaren von den produzierten Massenwaren zu unterscheiden. Es ist also ratsam, die Qualität der Ware so gut es geht zu überprüfen und dann gelassen mit dem Verkäufer einen Preis zu auszuhandeln. Viele Warenanbieter in Kuta sind der muslimischen Handelstradition verpflichtet, wobei das sogenannte Feilschen um einen Warenpreis zum guten Ton bzw. zu den guten Manieren zählt. Dies gilt natürlich nur beim Straßenhandel entlang des Strandes und in den Gassen von Kuta. In den Einkaufszentren und auch in den etwas teureren Boutiquen ist bei jeder Verkaufsware auch ein Festpreis angegeben.

Die Stadt Kuta auf Bali ist vorrangig westlich geprägt, zusammen mit der Hauptstadt Denpasar, die gleich nebenan liegt, bilden sie einen geschäftigen Süden. Viele Balibesucher nehmen Kurs auf Kuta, um an den letzten Tagen auf der Insel die kulinarischen Gegebenheiten und die unterschiedlichsten Arten von Geschäften zu erkunden.

Die turbulente Einkaufsszene

Nur wenige Schritte entfernt von den Unterkunftsmöglichleiten und Hotels befindet sich die viel besuchte Einkaufsszene von Kuta. Spazieren die Bali-Urlauber durch die Hauptstraßen und die miteinander verbundenen Gassen, dann treffen sie auf viele interessante und zum Teil einzigartige Geschäfte und Stände. Gehen die einkaufswilligen Gäste durch die Poppies Lane oder die Jalan Kartika Plaza, so sind sie nur wenige Schritte entfernt, einem regelrechten Kaufrausch zu verfallen. Die angebotene Ware ist häufig eher minderwertiger Natur und doch im Urlaub nicht selten nützlich.

In Kutas Shoppingmeilen finden die Gäste eine perfekte Mischung aus Kuriositäten und fein gearbeitetem Kunsthandwerk vor. Auf dem Kuta Art Markt können die Badegäste dann sehr gut auf charmante Weise ihre Verhandlungsfähigkeit testen.

Viele Wassersportfreunde haben in den verschiedenen Geschäften in und rund um Kuta eine große Auswahl an Sportbekleidungsartikeln und auch an echter Label-Surfbekleidung. In Kuta werden natürlich auch ganz berühmte Marken in allerlei Outlets verkauft. So finden die Sportbegeisterten hier internationale Marken wie beispielsweise Hurley, Rip Curl und Quiksilver.

Die Besucher entdecken beim Shopping zudem Boutique-Modestücke und erstaunlich günstige Designerware. Derartige Waren sind hier auf der Insel keine Mangelware. Die Preise mögen von Geschäft zu Geschäft variieren, den Besuchern jedoch wird in Kuta ein einzigartiges sowie unvergessliches Einkaufsabenteuer geboten.

Die große Auswahl an Optionen macht es den Badeurlaubern etwas leichter, genau das Richtige zu ergattern. In der Mitte des Jahres, also in der besten Urlaubszeit, sind in den Geschäften und Läden Kutas Rabatte und Abverkäufe üblich. Diesen Preisnachlass gibt es in Kuta auch um das Jahresende. Ein guter Grund für Winterverächter, Kuta kurz nach Weihnachten einen Besuch abzustatten.

Einige Tipps fürs hemmungslose Shoppen

1. Kuta Art Market
Es handelt sich hierbei um einen Strandbasar ähnlichen Komplex. Am Ende der Straße Jalan Bakungsari befindet sich der kompakte Marktplatz. Auf dem berühmten Kunstmarkt finden die Urlauber einzigartige Kunsthandwerksgegenstände und Bali-Souvenirs. Der Hauptshoppingplatz des Art Market von Kuta besteht aus vielen verschiedenen Ständen in einem langen Gebäude und aus sechs Hauptgeschäften.

Der Einkaufsbummel auf dem Kunsthandwerksmarkt ist für viele Interessierte ein idealer Zwischenstopp. In den Läden und auf den Ständen des Art Market wird eine große Auswahl an ganz unterschiedlichen Artikeln und Kuriositäten angeboten. So entdecken die kaufbereiten Gäste mitunter Kunstlederschuhe, bedruckte Bali-T-Shirts, bunte Stoffe, Bierhalter, Surfbretter und Schlüsselanhänger. Die Öffnungszeiten des Marktes gehen die ganze Woche hindurch von acht Uhr morgens bis 22 Uhr.

2. Mal Bali Galeria
Vor allem kindergesegnete Eltern können im weitläufigen Unterhaltungs- und Einkaufsbezirk die Zeit ideal genießen. Die Mal Bali Galeria ist ein Familien-Einkaufszentrum. Dort können die Urlauber essen, spielen, genießen und natürlich ungeniert einkaufen. Das Einkaufszentrum ist für Einheimische und Urlauber ein gleichermaßen beliebtes Ziel.

Die Mal Bali Galeria ist ein beliebter Freizeitort, wo die Menschen verschiedene Veranstaltungen und Restaurants besuchen können und nebenbei noch viele Einkaufsmöglichkeiten haben. Modehäuser und Lebensmittelgeschäfte bieten den Besuchern hochwertige internationale Luxusmarken und lokale Qualitätsprodukte. Von Montag bis Sonntag ist die Mal Bali Galeria von neun Uhr in der Früh bis abends um 22 Uhr geöffnet. Hier finden die Besucher der Stadt Kuta auch mitunter Dinge für den täglichen Bedarf.

3. Bali Brasco

In der Kutas Sunset Road befindet sich ein großer Freizeit- sowie Einkaufsplatz. Bali Brasco verfügt über ein Restaurant und einem vollwertigen Spa. Der Einkaufsbereich ist nicht schwer zu finden, er bietet für viele Gäste und Einheimische einen perfekten Zufluchtsort, um den sehr belebten Kunstmärkten, Souvenirläden und Straßen für eine Weile zu entkommen.

All jene Gäste, die sich insbesondere für Modeartikel interessieren, sind hier bestens aufgehoben. Die Hauptabteilung für Mode auf dem Platz Bali Brasco ist gefüllt mit globalen Produkten für Kinder, Frauen und Männer. Von Montag bis Sonntag ist der Bali Brasco Einkaufsplatz von zehn Uhr morgens bis abends um 21 Uhr geöffnet. Aufgrund der Bequemlichkeit auf dem Einkaufsplatz und den sehr preisgünstigen Produkten hat Bali Brasco seit Ende des Jahres 2011 immer mehr an Popularität gewonnen.

4. Kuta Beachwalk

Der große Komplex auf dem berühmten Strandstreifen von Kuta bietet vielen Gästen eine alternative Freizeitszene und eine luxuriöse Einkaufsszene. Das große Einkaufszentrum erstreckt sich über 3,7 Hektar und ist gefüllt mit zahlreichen Unterhaltungsangeboten, Restaurants und ganz verschiedenen Arten von Geschäften. Kuta Beachwalk stellt zum typischen Einkaufszentrum eine große Abwechslung dar.

Inmitten von Kuta Beachwalk befinden sich fließende Wasserflächen und eine luftige Anlage mit mehreren Teichen. Wer beim Shoppen eine kurze Verschnaufpause einlegen möchte, der findet innerhalb des Einkaufskomplexes zahlreiche schattige Grünflächen.

In den Läden können die Kunden beliebte internationale Markenartikel erwerben, beispielsweise von Versace, Armani und Travelogue. Die Öffnungszeiten sind die ganze Woche über von zehn Uhr in der Früh bis um 22 Uhr. In den Multi Brand-Boutiquen Moeda und SATU werden Kollektionen ausgestellt von Designern der ganzen Insel. Für Modebegeisterte lohnt sich der Besuch von Kuta Beachwalk mit Sicherheit.

5. Discovery Shopping Mall
Das größte Einkaufszentrum von Kuta ist die Discovery Shopping Mall, die an der Hauptstraße Jalan Kartika Plaza gelegen ist. Im Einkaufszentrum befinden sich Restaurants sowie Fast-Food-Läden und auf drei Ebenen zahlreiche Lifestyle-Outlets und Modeartikel internationaler und nationaler Marken. Hochwertige indonesische Batikhemden können hier erworben werden und etliche andere Dinge.

Die Discovery Shopping Mall bietet bei gutem Wetter eine Strandanlage, wo im Amphitheater kulturelle Shows während des Sonnenunterganges dargeboten werden. Von Sonntag bis Montag hat das Einkaufszentrum von zehn Uhr bis 22 Uhr und am Freitag sowie Samstag ist das Einkaufsparadies von zehn Uhr bis 22:30 geöffnet. Die Besucher finden neben den zahlreichen sehr unterschiedlichen Geschäften auch eine vielseitige Auswahl an köstlichen Gerichten. Hunger und Shoppen vertragen sich nicht allzu gut. Auch aus diesem Grund lohnt sich der Besuch des größten Einkaufszentrums in Kuta auf jeden Fall.

Kutas Spezialgeschäfte

In der Bali Galeria gibt es die größte Buchhandlung. Der Periplus Bookshop hat ein breites Angebot an englischsprachigen Zeitschriften, an aktuellen Reiseführern und an neuen Büchern. Für Secondhand-Bücherfreunde gibt es zahlreiche Läden in der Gang Ronta, in der Poppies Lane und in der Jl. Benesari. Dort findet sich immer die richtige Lektüre für den Strand. Hin und wieder finden auch deutschsprachige Touristen ohne Fremdsprachenkenntnisse ein kleines Angebot an Büchern, verfasst in ihrer Sprache.

Auch für Musik- und Filmbegeisterte bietet Kuta den idealen Einkaufsort für CDs und DVDs. In den Haupteinkaufsstraßen ergeben sich für die Inselbesucher etliche Gelegenheiten, in die vielen Modeshops hineinzuschnuppern. In den kleinen Souvenirshops lohnt es allemal hineinzuschauen, so finden Interessierte im Matahari, am berühmten Kuta Square, eine große Auswahl an Souvenirs, allerdings hier zu Festpreisen. Am Kuta Square gibt es zahlreiche Shops für Sport- und Surfbekleidung. Vor dem Kauf sollte die Ware jedoch genau begutachtet werden. Die Gäste können hier vor allem in puncto Markenkleidung nicht selten ein Schnäppchen machen.

Das paradiesische Bummeln und Shoppen in Kuta

In Seminyak, einem Wohn- und Touristengebiet nördlich von Kuta, kann sich der Besucher hervorragend seiner Shoppingleidenschaft widmen. Es gibt hier viele typische Bali-Shops, Surfshops und Designerläden. Ein Nachteil kann jedoch nicht verleugnet werden: Kuta ist ein teures Pflaster. So kosten so manche Waren, Gegenstände und Kleidungsstücke zuweilen fünf-mal mehr als irgendwo sonst auf der Insel Bali.

Ein großer Vorteil von Kuta ist aber, dass Shoppingfreunde aus aller Welt hier auch ganz neuartige Designs und auch enorm viel Hipsterzeug kaufen können, das man so noch nirgends sonst gesehen hat. Man findet als passionierter Shopper handgeschnitztes Surfbücher, Neoprenbikini oder auch bunte Häkelkleider sowie den Baligeruch, eingefangen in Parfüms und Duftölen. Der Spaß am Einkaufen wird in Kuta wahrlich meisterhaft zelebriert.

Top Artikel in Bali Allgemein