Skip to main content

Nusa Dua und Nusa Dua Beach

Der Badeort Nusa Dua liegt auf der Halbinsel Bukit Badung 25 Kilometer südlich von der balinesischen Hauptstadt Denpasar und wird von mehreren langen Sandstränden eingerahmt. Zu den bekanntesten Stränden zählen der Nusa Dua Beach, Tanjung Benoa Beach sowie der Geger Beach, der etwas weiter südlich liegt. Als luxuriösester Ferienort der Insel Bali verfügt Nusa Dua über alle Annehmlichkeiten für einen komfortablen Urlaub. Zahlreiche Luxushotels mit umfangreichen Sport- und Unterhaltungsangeboten befinden sich in direkter Strandlage. Der Stand von Nusa Dua ist mehrere Kilometer lang und verläuft in insgesamt drei Strandabschnitten über zwei Halbinseln. Bei Ebbe erreicht der weiße Sandstrand eine Breite bis zu 30 Metern. Die Inselhauptstadt Denpasar ist mit dem Auto abhängig vom Verkehrsaufkommen innerhalb 30 bis 40 Minuten erreichbar, während die Fahrzeit zum Internationalen Flughafen Ngurah Rai circa 20 bis 30 Minuten beträgt. Eine Fahrt nach Ubud dauert mit dem Mietwagen rund 1 Stunde und 15 Minuten. Das Urlaubsresort Nusa Nua wird rund um die Uhr durch Sicherheitspersonal bewacht. Neben schönen Sandstränden gibt es auch einen Golfplatz. Die Hotelanlagen erstrecken sich bis zur Tanjung Benoa Halbinsel mit dem gleichnamigen Strand, der sich 4 Kilometer nördlich des Urlaubsorts Nusa Dua befindet. Viele Sehenswürdigkeiten der Insel Bali können im Rahmen eines Tagesausfluges besucht werden.




Sehenswürdigkeiten in Nusa Dua

In Nusa Dua selbst lohnt sich ein Besuch im Pasifika Museum, in dem etwa 400 Gemälde und Skulpturen ausgestellt sind, die einen Bezug zum pazifischen Raum haben. In den elf Ausstellungsräumen werden Werke berühmter Künstler wie Paul Gauguin, Theo Meier und Adrien-Jean Le Mayeur gezeigt. Nusa Dua wird durch großzügige Gartenanlagen und Parks geprägt, die sich für einen entspannten Spaziergang eignen. Zum vielseitigen Sportangebot zählt neben Wassersport und Tennis auch Golf im Nusa Dua Golf and Country Club. Bei Fahrradtouren um Nusa Dua lässt sich die tropische Umgebung des Ferienortes entdecken. Im Gegensatz zu anderen Orten auf Bali ist der Straßenverkehr hier recht gering. Beliebte Ausflugsziele in der näheren Umgebung sind das an der Westküste von Bukit Badung gelegene Pura Luhur Uluwatu, Pura Tanah Lot im Südwesten der Insel sowie die Stadt Ubud mit dem Königspalast, Kunstmuseen und dem Affenwald, die 45 Kilometer von Nusa Dua entfernt ist. Nusa Dua ist ein Urlaubsort, der höchsten Ansprüchen gerecht wird. Die Preise für Übernachtungen und Nebenkosten liegen deshalb teilweise über dem Durchschnitt. Das Urlaubsgefühl in diesem tropischen Paradies ist einzigartig, Nusa Dua gilt unter Kennern als Wohlfühloase. Die Urlaubsstadt wurde in den 1970er Jahren mit dem Ziel erbaut, Urlaubern Erholung und Entspannung in einer exklusiven Umgebung zu bieten. First-Class-Hotels fügen sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Traumstrände wie Nusa Dua Beach, Geger Beach und Tanjung Benoa Beach und das Meer mit glasklarem Wasser laden zum Schwimmen und Schnorcheln ein.

Nusa Dua

Nusa Dua @iStockphoto/Yuan Jing

Nusa Dua Beach

Neben exotischen Strandabschnitten besitzt der Urlaubsort auch zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Die meisten Geschäfte befinden sich im Zentrum und bieten ein vielfältiges Angebot an einheimischen und internationalen Waren. Bootsausflüge werden zur nahe gelegenen Insel Serangan, die als Turtle Island bekannt ist, angeboten. Dort kann das Turtle Conservation and Education Center (TCEC), eine Rettungsstation für verletzte und kranke Meeresschildkröten, besucht werden. Bei einem Rundgang lässt sich vieles über das Leben und Wachstum der Tiere in Erfahrung bringen. Zur Unterstützung des Projekts besteht die Möglichkeit, für eine Spende von 150.000 IDR (10 Euro/Stand: Juni 2018) eine Baby-Schildkröte zu adoptieren und diese anschließend selbst im Meer freizulassen. Der Hauptstrand von Nusa Dua, der Nusa Dua Beach, ist ein flach ins Wasser abfallender, sehr gepflegter Sandstrand, an dem Sonnenschirme und Sonnenliegen mit Auflagen sowie Duschen zur Verfügung stehen. In Strandnähe gibt es vielerlei Wassersportmöglichkeiten. Da angeschwemmter Müll umgehend beseitigt wird, zählt der Nusa Dua Beach zu den saubersten Stränden der Insel Bali.

Geger Beach

Der Geger Beach wird von Ruhe suchenden Urlaubern bevorzugt. An diesem idyllischen Sandstrand findet sich immer ein ruhiges Plätzchen. Kristallklares Wasser, ausgezeichnete Voraussetzungen zum Schnorcheln und eine exotische Unterwasserwelt prägen den weitläufigen Sandstrand. Surfer finden nördlich und südlich des Geger Beach die für ihren Sport notwendigen hohen Wellen. Eine Surfausrüstung kann vor Ort bei verschiedenen Anbietern ausgeliehen werden. Am Geger Beach können Kajaks gemietet und Katamaranfahrten unternommen werden. Wassersportanbieter organisieren auch Ausflüge zum Benoa Beach. Das Surfen ist auch in den Wintermonaten möglich. Geschützt wird der öffentliche, südlich von Nusa Dua gelegene Sandstrand von einem Riff. Da sich das Wasser bei Flut zurückzieht, ist das Schwimmen hauptsächlich bei Flut empfehlenswert. Das Wasser ist ganzjährig angenehm warm. Am Strand werden auch Massagen angeboten. Zahlreiche Warungs und Strandrestaurants bieten kleine Mahlzeiten, indonesische Küche und internationale Spezialitäten an. Strandverkäufer versorgen die Urlauber am Geger Beach mit günstigen Getränken und Eis. Geger Beach eignet sich ausgezeichnet für Familien, die einen flach abfallenden Strand bevorzugen. Das Schwimmen ist an diesem Strand durch ein vorgelagertes Korallenriff, das gefährliche Unterströmungen und hohe Wellen abhält, sehr sicher. Das Riff beginn in drei Meter Tiefe und fällt auf eine Wassertiefe von circa 20 Metern ab. Es beherbergt eine Vielfalt an Rifffischen und Kleinlebewesen und ist mit weichen und harten Korallen bewachsen.

Gute Restaurants in Nusa Dua

Die Restaurants der Luxushotels und viele Lokale im Touristenzentrum haben ihr Speiseangebot auf den Bedarf von Touristen aus aller Welt abgestimmt und bieten größtenteils internationale Küche an. Es gibt jedoch auch viele traditionelle Gaststuben, in denen balinesische Gerichte serviert werden. Zu den besten Adressen zählen die beiden Bumbu Bali-Restaurants, die sich in Tanjung Benoa befinden. Die Restaurants werden vom bekannten Schweizer Koch und Kochbuch-Autoren Heinz von Holzen geführt. Beliebte Spezialitäten sind die Holzens Reistafeln wie die Balinese Rijsttafel, die Seafood Rijsttafel und die Vegetarian Rijsttafel. Das Bumbu Bali Restaurant verfügt über einen romantischen Innenhof und ist bekannt für seinen professionellen und freundlichen Service. Vor dem Essen lohnt sich das Ausprobieren eines der exotischen Cocktails. Ein Tisch im Bumbu Bali Restaurant sollte rechtzeitig reserviert werden. Der Preis beinhaltet auch einen Transfer vom/zum Hotel. Vom Bumbu Bali werden auch Kochkurse angeboten. Im Rahmen eines achtstündigen Kurses lernen die Teilnehmer die Zubereitung einer typisch balinesischen Mahlzeit. Die Kursgebühr von 95 US-Doller schließt auch einen Marktbesuch in Jimbaran ein.

Das exklusive Kayuputi gehört zum St. Regis Bali Resort Nusa Dua und liegt unmittelbar am Strandabschnitt des Resorts. Es gibt einen kleinen Pool und zahlreiche Außenplätze im Schatten. Eine breite Glasfront sorgt dafür, dass der Blick aufs Meer während der Mahlzeiten garantiert ist. Der Service ist zuvorkommend und beinhaltet auch einen Shuttleservice von der Hotelrezeption bis zum Restaurant. Die Speisen, zu denen auch vegetarische Angebote zählen, sind auf höchstem Niveau. Das Kayuputi kann sich hinsichtlich Menüauswahl, Zubereitung und Präsentation mit europäischen Spitzenrestaurants vergleichen. In diesem Restaurant werden sowohl traditionelle Speisen, internationale Gerichte und kreative Kreationen serviert. Auf dem Speiseplan stehen Spezialitäten wie Hummerravioli in Kalbsconsommé, Sashimi Lachs mit Kaviar oder Baramundi- und Rinderfilet. Die Weinkarte des Luxusrestaurants zählt zu den besten der Insel und führt auch hochwertige europäische Weine. Das Kayuputi gehört zu den besten Restaurants auf Bali mit einem Speiseangebot und Preisen auf gehobenem Niveau. Das Luxusrestaurant eignet sich ideal für besondere Gelegenheiten wie Geburtstagsfeiern und andere Jubiläen.

Italienische Küche und vegane Speisen serviert das Piasan Restaurant. Tische in diesem idyllisch gelegenen Restaurant sollten rechtzeitig reserviert werden. Plätze werden sowohl im Innen- und Außenbereich angeboten. Neben fein zubereiteten Speisen gibt es eine umfangreiche Weinkarte und einen sehr aufmerksamen Service. Auf der gut sortierten Speisekarte stehen leckere Vier-Gänge-Menüs. Das Restaurant zeichnet sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Direkt am Strand liegt das Restaurant Mr. Bob Bar and Grill Nusa Dua. Das Speiseangebot ist italienisch, amerikanisch und asiatisch. Zu den Spezialitäten des Hauses zählen rustikale Gerichte wie Rippchen, frisch zubereiteter gegrillter Fisch mit Reis und Saté. Wer während des Urlaubs auf deutsches Essen nicht verzichten will, findet in Nusa Dua auch einen „German Biergarten „, in dem Schnitzel und Haxe auf der Speisekarte stehen.

Übernachten in Nusa Dua

In Nusa Dua befinden sich zahlreiche Luxushotels und -Resorts unmittelbar am feinen Sandstrand. Als exklusive Unterkunft ist das Westin Resort Nusa Dua bei den Gästen beliebt. Die Hotelanlage verfügt über die besten Konferenzeinrichtungen der Insel. Das abgelegene Resort wird durch ein privates Sicherheitstor betreten und bietet ein breit gefächertes Angebot unterschiedlicher Wassersportaktivitäten an. Zur Hotelanlage zählt ebenfalls eine Einkaufsgalerie. Restaurants und Bars des Westin Resorts sind von großzügigen gepflegten Gärten umgeben. Die Hotelanlage liegt 10 Kilometer vom Internationalen Flughafen Ngurah Rai entfernt. 25 Minuten Fahrzeit trennen das Luxusresort von Kuta, Seminyak und Legian.

Das 5-Sterne-Hotel Nusa Dua Beach Hotel & Spa liegt an einem Privatstrand und verfügt über 3 Außenpools sowie ein Wellnesscenter. Hoteleigene Restaurants servieren internationale Küche. In den üppigen tropischen Gärten stehen komfortable Sonnenliegen für die Gäste bereit. Die Hotelanlage wurde im Jahr 1983 im Stil eines balinesischen Palastes erbaut und bietet vielerlei Aktivitäten wie Aqua-Aerobic, kostenlose Tauchkurse sowie balinesische Tanzkurse an. Das Nusa Dua Beach Hotel & Spa befindet sich 800 Meter entfernt vom Einkaufszentrum Bali Collection.

Das Luxushotel The Royal Santrian verfügt über einen kostenfreien Shuttleservice. Die Gäste werden nach ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen Denpasar abgeholt. Die luxuriöse Anlage liegt nur wenige Autominuten vom Einkaufszentrum Bali Collection entfernt unmittelbar am Nusa Dua Strand. Ein Restaurant mit Meerblick sowie eine Poolbar zählen zu den Einrichtungen des Komfort-Resorts. Jede Gäste-Villa verfügt über separate Wohn- und Essbereiche sowie über einen eigenen Pool. Alle Villen sind im traditionellen balinesischen Stil erbaut. Vom Hotel wird ein kostenfreier Shuttleservice nach Tanjung Benoa angeboten.

Weitere Fünf-Sterne-Häuser sind das Aman, Bulgari, Ritz Carlton und das Four Seasons. Alle Hotelanlagen bieten hochwertige Unterkünfte in schöner Umgebung an. Das typisch balinesische Flair findet sich weiter landeinwärts in den kleinen Gassen mit ihren typischen Häusern, Märkten und Tempeln. In der Hotelzone gibt es zahlreiche Einkaufszentren, Boutiquen und Sportmöglichkeiten wie Tennis, Golf, Schnorcheln und Tauchen. Für Gäste mit kleinem Budget haben sich in den vergangenen Jahren einige Gästehäuser und Bed and Breakfast Pensionen in Nusa Dua etabliert. Zu den beliebtesten 3-Sterne-Häusern zählt das Pondok Agung Bed & Breakfast, das über einen Außenpool und ein Restaurant verfügt. Die klimatisierten Zimmer im Pondok Agung Bed & Breakfast haben Gartenblick und eine Terrasse.

Tanjung Benoa Beach

Zur Zeit des Badung-Königreichs war Tanjung Benoa ein bedeutender Handelshafen, heute ist der gleichnamige Strand ein Wassersportparadies. Der Strandabschnitt Tanjung Benoa Beach liegt auf einer Landzunge der Bukit Padung Halbinsel und eignet sich ideal für einen aktiven Badeurlaub. Zu den Wassersport-Aktivitäten, die am Tanjung Benoa Beach angeboten werden, zählen Wasserski, Bananenbootfahren, Schnorcheln und Paragliding. Einige Strandabschnitte wurden künstlich angelegt, um dem wachsenden Bedarf gerecht zu werden. An diesem beliebten Strand gibt es ausreichend Platz zum Entspannen und Erholen. Der Tanjung Benoa Beach ist zwar touristisch erschlossen, dennoch findet sich an diesem Strand immer ein ruhiges und idyllisches Plätzchen. Bedingt durch die Gezeiten ist das Schwimmen nur bei Glut möglich. In Tanjung Benoa gibt es einen balinesischen Hindutempel, eine Moschee sowie einen von Chinesen begründeten buddhistischen Tempel. Die meisten Hotels und Restaurants liegen auf der westlichen Seite der Landzunge, während sich auf der Ostseite größere Mangrovenwälder befinden. In den Fischerdörfern rings um Tanjung Benoa verkaufen einheimische Fischer ihren Tagesfang und beliefern auch die Restaurants mit frisch gefangenem Fisch.

Top Artikel in Süden von Bali